Montag, 30. Dezember 2013

Essie: Lapiz of Luxury & Essence: Only Purple Matters

Heute nur mal wieder was Schnelles!

Ich habe den violetten Glittertopper von Essence "17 Only Purple Matters" als Akzent über "Lapiz of Luxury" von Essie verwendet, und da mir ein einzelner Akzentfinger meistens nicht ausreicht, habe ich eben zwei gemacht. ;)

Mir gefällt die Farbkombi ganz gut. Ich finde, das harmoniert... 

Was meint ihr dazu? :)


Sonntag, 29. Dezember 2013

Lila Vampirlacke

Meine Lieblings-Nagellackfarbe ist Lila, wie schon diverse Male erwähnt. Diese Farbe habe ich am häufigsten in allen Variationen, aber mit lila Nagellacken verhält es sich ebenso wie mit Nagellack-Blogs: Es kann NIE genug davon geben! ;)

Heute zeige ich euch kurz eine Kreation, die ihr schon im Header sehen könnte:

Ich habe mal mit zwei von meinen lila Lieblingen ein einfaches Design gemacht, wenn man das denn überhaupt schon Design nennen kann. Ich mache das ganz gern, einen Akzent zu setzen und diesen dann noch über den nächsten oder über die nächsten beiden Finger "rüber zu ziehen".

Mir ist erst hinterher aufgefallen, dass beide Lacke einen vampirischen Namen tragen:

- P2 Volume Gloss: 190 Midnight Vamp
- Kosmetik Kosmo: Vampyria

Der Vampyria ist aber kein reines Lila, er ist dafür eigentlich schon wieder zu rot und spielt ins Rosane. Ich würde die Farbe beschreiben als... Kirschjoghurt?


Darüber habe ich den Matte Top Coat von Beauty UK verwendet und als Base die Essence Studio Nails 24/7 Nail Base.

Die Linien sind leider etwas verwackelt, weil ich so zittrige Hände habe, aber ich übe! ;)

Freitag, 27. Dezember 2013

Essie: Smokin Hot & Essence: College Hero

Heute wollte ich euch nur kurz eine meiner Alltagskreationen zeigen.

Ich mag es ja gern, einfach dezente Akzente zu setzen. So kann man Nagellack ganz einfach aufpeppen. :)

In diesem Fall habe ich mir einfach die Nägel mit "Smokin Hot" von Essie lackiert und als Akzent an der Nagelhaut den Topper aus der "Class of 2013 LE" von Essence aufgetragen: 01 College Hero.






Was meint ihr dazu? Was tragt ihr gern zur Arbeit/Uni/Schule auf den Nägeln? :)


Mittwoch, 25. Dezember 2013

Lacke in Farbe... und Tannengrün!

Zuerst einmal: Frohe Weihnachten allerseits! :)
Zum Glück ist ja auch erst heute Weihnachten, sodass es gar nicht sooo tragisch ist, dass ich gestern nichts in der Richtung posten konnte. :D

Ich bin auch diese Woche wieder dabei bei "Lacke in Farbe... und bunt!" von Cyw und Lena, und obwohl Tannengrün eine meiner Lieblingsfarben ist, habe ich mich damit schwerer getan als erwartet...

Entschieden habe ich mich letztlich für diese Variante: 160 deep sea, baby! von Essence (was soll eigentlich dieses "baby!" in dem Namen? Finde das völlig überflüssig und mit "sea" hat die Farbe auch nichts zu tun. Ich hätte "Dark Forest" oder so vorgeschlagen...) mit ein paar goldenen Nieten aus dem Dark Romance Dekoset verziert. Schlicht, aber elegant.




Vorher hatte ich stylenomics von Essie mit dem Topper aus der Happy Holidays LE von Essence angedacht, aber dieses Grün ist so dunkel, dass es schwarz aussieht. War damit nicht so ganz glücklich...
Möchte den stylenomics übrigens wieder loswerden, falls jemand Interesse hat. ;D



Und daaavor hatte ich überlegt Rainforest Canopy aus der Polka Dots LE von Maybelline einzureichen, aaaber das ist ja kein Tannengrün, sondern eher... Algenschleimgrün? Oder so?
Ist ja nicht jedes Dunkelgrün = Tannengrün!



Ich wollte diese Fotos nur mitposten, wenn ich sie denn schon vorbereitet habe. ;)
Für die Aktion ist - wie gesagt - nur das oberste Design relevant.

Bin schon ganz gespannt, was die anderen posten werden! Man entdeckt bei dieser Aktion so viele tolle Lacke, die man noch gar nicht auf dem Schirm hatte!
Nach der letzten Runde habe ich mir erstmal den "Can't Let Go" von OPI angeschafft, der ja vielfach gepostet worden ist. Der ist einfach der Wahnsinn. *__*

Liebe Grüße und hoffentlich bis nächste Woche,
eure Shirley

Sonntag, 22. Dezember 2013

Manhattan - Matte Sugar Finish LE: 3 Coral Glam

Wie neulich bereits erwähnt, hat Manhattan derzeit die LE "Matte Sugar Finish", bestehend aus drei Lacken.
Ich habe einen davon mitgenommen, nämlich 3 Coral Glam, ein sehr helles Rot (ich finde, es ist mehr Rot als Koralle!) mit Goldglitter.

Da beim Swatchen auf dem Nagelrad schon erkennbar war, dass er auch in zwei Schichten noch nicht so super deckt, habe ich beschlossen, noch mit einem anderen roten Lack darunter zu grundieren.
Eine Arbeitskollegin hat ganz laut: "Iiiih!" geschrien, als ich das erzählt hab... Gibt's daran was Schlimmes?



Hier seht ihr ganz links den Coral Glam ohne Grundierung und meine fünf roten lacke mit jeweils einer Schicht Coral Glam darüber. Ich habe mich für den dritten Swatch von links bzw. den vierten von rechts entschieden: Nr. 327 "Some Like it hot" von LCN.

Und sooo sieht das dann aus:


Das Finish ist wirklich genau wie Zucker! Nicht so grob wie Sandlack, aber mit einer sehr ähnlichen Struktur.
Die glitzernden Goldpartikel sind gut sichtbar, aber dennoch nicht zu glitzerig. Mir gefällt der Lack wahnsinnig gut! :)

Das Fläschchen enthält 8 ml und kostet 2,35 €.


Was meint ihr zu dieser LE? Habt ihr sie schon angesehen oder euch etwas davon gekauft?


Samstag, 21. Dezember 2013

Gerade gekauft! :)

Ein schneller Post vom Handy,  deshalb ist das Bild auch riesig groß und ohne Wasserzeichen.  ;)

Ich bin über Weihnachten zu meinen Eltern gefahren und habe gleich am ersten Tag zwei tolle Dinge ergattern können:

Einmal das Nageldeko-Kit aus der Dark Romance LE von Essence. Ich dachte zuerst, ich brauche das nicht, wollte es mir dann doch noch holen, aber dann gab es das nirgends mehr. Jetzt hab ich es! :)

Zum Anderen entdeckte ich im Supermarkt ein Regal mit den Lacken von Wet n Wild. Da hab ich mich sehr gefreut und war auch total überrascht.  In der Großstadt, wo ich lebe, gibt es die nämlich nirgendwo im Handel,  aber Hauptsache hier auf dem Land. xD

Jaa, der Lack ist schon wieder lila, aber der hat mich am meisten angesprochen und außerdem war es spätestens bei dem abgefahrenen Namen um mich geschehen: "Disturbia". ;)


Donnerstag, 19. Dezember 2013

Catrice: 35 Petropolitan & 38 Vino Tinto

Ich habe neulich bei Kosmetik Kosmo neue Nagelräder bestellt und da mir die Versandkosten nur für Nagelräder zu teuer waren, bin ich beim Nagellack stöbern gegangen.

Zwei Lacke von Catrice sind ins Einkaufskörbchen gewandert: 38 Vino Tinto, den ich im Laden schon ganz oft in der Hand hatte und 35 Petropolitan, der mir bis dahin noch nie aufgefallen war.

Und so sehen sie aus:



Petropolitan ist leider nicht petrol, wie ich erwartet hatte, sondern eher algengrün, was mich zunächst etwas enttäuscht hat. Mittlerweile finde ich diese Farbe aber auch ganz schick...
Er enthält hauptsächlich blaue und grüne, aber auch weiße und gelbe Glitzerpartikel.

Vino Tinto ist ein Rot-Lila-Braun-Taupe-Ton und die Assoziation zu Rotwein ("Vino") ist auf jeden Fall gegeben. Er ist wuuunderschön, ich liebe ihn! Und habe ihn auch direkt getragen:


Das Bunte vorn auf den Nagelspitzen ist der Topper "Circus Confetti" von Essence. Auf der Arbeit kam diese Variante gut an, ich hab mich sehr über das eine oder andere Lob freuen dürfen. :)

Für beide Lacke habe ich jeweils 2,79 € bezahlt; enthalten sind 10 ml.


Mittwoch, 18. Dezember 2013

Lacke in Farbe... und Violett!

Ich wollte bei dieser Reihe gern einsteigen und welche Farbe wäre da für mich passender als diese?
Und an dieser Stelle muss ich einräumen: Ja, es heißt "Violett" und nicht "Lila", ich sag aber trotzdem Lila... ;)

Ich nutze diese Chance auch mal direkt, um den violetten Glitzertopper zu testen, den ich neulich gekauft habe.

Die Farbe auf meinen Nägel ist 148 prom-berry von Essence. Ich finde den Namen total toll, ich mag Wortspiele! Was man leider nicht so gut erkennen kann, sind die gaaanz dezenten, blauen und pinken Schimmerpartikel im Lack. Allerdings sehe ich die auch in real auf meinen Nägel so gut wie gar nicht. Es liegt ausnahmsweise mal nicht an meiner Kamera. ;)

Dazu passt der Glitzertopper von Essence 17 Only Purple Matters aber supergut, da auch er pinke Glitzerpartikel enthält. Und natürlich violette! :)



Ich habe noch einen Topcoat drüberlackiert. Dadurch glitzert der Topper jetzt aber leider nicht mehr schön wie ohne, das hat mich doch überrascht...





Hier zum Schluss habe ich einmal alle meine violetten oder ähnlich farbigen Lacke zusammengestellt. Die Hälfte davon ist eigentlich schon Flieder und wird uns bestimmt später in dieser Reihe noch einmal begegnen, aber trotzdem sind sie ja irgendwie artverwandt. Die große Lila-Familie! ;)

Von links:

- P2 (Volume Gloss): 190 midnight vamp
- Catrice (Celtica LE): 01 Paralilac
- Catrice (Celtica LE): 04 LOVEnder
- Essence (Floral Grunge LE): 04 Madly Purpled
- Essence (Colour & Go): 148 prom-berry
- Essence (Dark Romance LE): 01 Dark Night Starlight
- Essie: Smokin Hot
- Kosmetik Kosmo: Vampyria
- LCN: 326 (aus der "Colour Me Up"-Reihe)

Dienstag, 17. Dezember 2013

Catrice Celtica LE: Baked Eyeshadow - 01 Paralilac

Ich habe nachträglich noch etwas aus der von mir so geliebten Celtica LE von Catrice eingesammelt: Einen der Baked Eyeshadows, und zwar die Farbe 01 Paralilac.



Die Farbe ist ein tolles, dunkles Violett mit Graustich. Also eigentlich fast die gleiche Farbe wie der gleichnamige Nagellack (das, was ihr da auf meinen Fingern seht ist kein Lack aus der LE, auch wenn der Farbton ähnlich ist!).


Ich habe bei vielen Bloggern, die Testprodukte der LE bekommen haben, gelesen, dass die Baked Eyeshadows beim Transport zerbröselt sind und quasi nur noch als Staub ankamen. Jetzt verstehe ich auch wieso:

Er "zerfällt" wirklich leicht, man kann das eingeprägte Muster schon durch etwas Wischen mit dem Finger leicht auflösen und rein vom Gefühl her würde ich sagen, dass man ihn schon durch leichtes Zudrücken kaputt kriegen dürfte.

Wollte ich jetzt aber verständlicherweise nicht ausprobieren. ;)





Auftragen lässt er sich sehr schön und fühlt sich auf der Haut auch angenehm an, aber ich finde, er hält nicht sooo gut. Das, was ich euch hier auf dem Handrücken geswatcht habe, konnte ich schon durch einmal Drüberwischen mit dem Ärmel völlig entfernen. Auf den Augen hat er mit einer guten Base ungefähr sechs Stunden gehalten, hatte sich dann aber doch zum Großteil verflüchtigt.


Dazu muss ich aber sagen, dass meine Augen generell nicht perfekt zum Schminken sind. Der farbige Bereich auf dem unteren Foto ist alles, was man an meinen Augenlidern schminken kann, da ich so "halbe Schlupflider" habe und die Farbe sich dann einfach in einer Hautfalte sammelt und wie ihr seht, sind meine Augen auch unterschiedlich geformt und daher noch schwieriger zu schminken. ;)




Die Farbe gefällt mir supergut und es macht mir Spaß mich damit zu schminken, obwohl ich gar nicht so der Mensch für AMUs bin, weil ich eben nicht die Augen für sowas hab.
Aber ich liebe diese Farbe, sie ist schön weich und nicht aufdringlich für's Auge, aber trotzdem ein farbiger Akzent. Ich fühle mich sehr wohl damit! :) 

Ich werde ihn sicher öfters mal benutzen, man sollte dann aber zwischendurch nachschminken, und sowas finde ich persönlich immer lästig. ;)

Er ist vielleicht doch einfach zu pudrig...?

Habt ihr einen der Baked Eyeshadows? Und wie gefallen sie euch?


Sonntag, 15. Dezember 2013

Kosmetik Kosmo - Drachenzunge

Und hier noch einer meiner Lieblingslacke: Drachenzunge von Kosmetik Kosmo!

Der Name ist genau passend für diesen besonderen Lack.
Farblich bewegt er sich zwischen Rot und Braun und hat außerdem einen tollen Schimmereffekt in Grün und noch ein paar anderen Farben. Durch den Namen Drachenzunge bekommt er etwas Abendteuerliches, mir gefällt er richtig gut!

Der Lack hat auch gut gehalten, ungefähr drei Tage. Er hätte wohl auch noch länger durchgehalten, aber ich wollte dann schon wieder etwas Neues draufpinseln. ;)

Über kurz oder lang brauche ich wohl mal eine bessere Kamera, die den Schimmereffekt auch vernünftig einfangen kann...





Donnerstag, 12. Dezember 2013

OPI - Not Like The Movies (Katy Perry LE)

Hier kommt einer meiner absoluten Lieblingslacke, von dem ich aber leider nur ein ganz kleines Fläschen voll habe: Not Like The Movies von OPI aus der Katy Perry LE!

Ich habe ihn durch Zufall auf Kleiderkreisel gefunden, als ich eigentlich nach einem ganz anderen Lack gesucht habe.

Die Grundfarbe ist Silber mit kleinen Glitzerpartikeln darin. Jedoch ist der Lack irisierend und schimmert je nach Lichteinfall oder Perspektive entweder grün oder lila.


Ich habe alles versucht, um die Farbreflexe mit der Kamera einzufangen, aber meine Kamera will nicht so wie ich will und macht immer nur alles silber. >.<

Besonders überrascht war ich, dass der Lack sogar spiegelt! Natürlich jetzt nicht so lupenrein wie ein richtier Spiegel, aber man zumindest ein wenig. Auf dem Foto seht ihr die Spiegelung vom benachbarten Finger auf dem Lack. Ich konnte aber z. B. auch das Fläschchen als Spiegelung erkennen. :)

Er deckt in drei Schichten.


Nachdem ich die erste Schicht lackiert hatte, dachte ich: "Oh mein Gott, der deckt doch niemals!", aber tadaaa, nach drei Schichten ist alles perfekt! :)

Und er hält auch wahnsinnig gut! Er hat jetzt vier Tage gehalten und war immer noch nahezu makellos.

Ich liiiebe diesen Lack!


Catrice - Celtica LE, Manhattan - Matte Sugar Finish LE & Essence 3D Glitter Topper


Jaaa, sie ist endlich da!!! Die Celtica LE von Catrice!

Ihr habe ich genau so entgegen gefiebert wie der Dark Romance LE von Essence, und da letztere ja hier im Ort schon nach wenigen Stunden nahezu ausverkauft war und ich drei Läden abklappern musste, um sie zu bekommen, hatte ich natürlich Angst, dass mir das mit der Celtica LE auch passieren könnte. Deshalb bin ich – ich gebe es zu – schon seit Anfang der Woche jeden Tag in den Drogeriemarkt meines Vertrauens getigert, um zu gucken, ob sie schon da ist.

Heute sah ich dann schon von weiter weg, dass sie die Feathers & Pearls LE, die hier wie Blei in den Regalen liegt, vom Regal auf einen separaten Ständer geräumt haben, und das konnte nur bedeuten: Auf deren Platz steht jetzt etwas Anderes – und das kann nur die Celtica LE sein! *__*

Ich habe drei Farben mitgenommen:

-         01 Paralilac
-         02 Pinkadoxa
-         04 LOVEnder


Ich habe sie jetzt erst mal auf einem Nagelrad geswatcht, weil ich das, was momentan noch meine Nägel ziert, noch nicht wieder runtermachen wollte. ;)





 Ich bin ein absoluter Lila-Freak und freue mich sehr über die beiden violette Lacke!

LOVEnder ist ein helles, graustichiges Flieder mit silbrig-weißen Glitzerpartikeln.
Paralilac ist ein dunkles, auch graustichiges Lila (da gibt’s noch ein anderes Farbwort, das mir gerade nicht einfällt... Kann mir wer helfen?) mit kleinen Miniflakes drin.

Gegenteilig zu meiner Lila-Liebe sind Rosa und Pink eher nicht meine Farben, ich habe aber dennoch den Pinkadoxa mitgenommen, weil mich dieser Pinkton doch angesprochen hat. Ich muss gestehen: Das ist mein allererster pinker Lack.
Ich habe noch einen rosafarbenen, Hellrosa passt aber gar nicht zu meiner Hautfarbe an den Händen, finde ich. Mal sehen, wie es mit diesem hier wird.

Besonders schön finde ich auch das Zeichen auf dem Schraubverschluss.
Außerdem gehen die Lacke gut aufzutragen, wie ich finde.

Sie kosten 2,75 € pro Stück und enthalten jeweils 10 ml.


Danach habe ich noch einen Blick auf die anderen Lackregale geworfen.

Auch Manhattan hat eine neue LE am Start, darunter drei Nagellacke: „Matte Sugar Finish“.
Ich habe 3 Coral Glam mitgenommen, da ich neulich auf Kleiderkreisel über einen anderen hellroten Nagellack mit Goldschimmer gestolpert war, der mir dann aber leider vor der Nase weggeschnappt worden war. Da hatte ich mich in diese Kombi verliebt und bin jetzt glücklich, dass ich diesen Lack gefunden habe.

Dieser Lack hat 2,35 € gekostet und enthält 8 ml.


Zugegebenermaßen behandle ich das Manhattanregal immer etwas stiefmütterlich, weil mich die meisten Lacke dort nicht ansprechen, aber hier haben sie mal einen Kracher geschaffen! 

Und ein Lila Topper von Essence wanderte noch ins Einkaufskörbchen: 17 Only Purple Matters. Das Motto unterschreib ich!

Für den habe ich 1,75 € bezahlt. Hier sind auch 8 ml drin.

Den Topper habe ich euch jetzt nicht geswatcht, aber wer die ähnlichen Topper von Essence kennt, kann sich sicher denken, wie der aussieht. Und er wird bestimmt noch früh genug zum Einsatz kommen! :)
Allerdings habe ich keine Ahnung, was ich mir unter der Angabe „3D Glitter“ vorstellen soll?





Unter’m Strich eine wahnsinnig tolle Ausbeute für mich. Ich bin glücklich! ;)
Das war es vorerst auch mit LE-Käufen, weil mich die Lacke der kommenden nicht so sehr ansprechen. Mein Geldbeutel wird sich freuen.

Wie gefällt euch die Celtica LE?

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Essence Dark Romance LE - 01 Dark Night Starlight

Heute möchte ich euch einen Lack aus der aktuellen LE von Essence, der Dark Romance LE, vorstellen. 

Ich habe mich auf diese LE wahnsinnig gefreut und mir abgesehen von diesem hier auch den roten und den grauen Lack geholt. Die waren auch irre schnell ausverkauft, ich habe sie erst im dritten Laden noch bekommen, dabei war es erst Mittag am allerersten Tag, wo sie zum Verkauf standen...

Nun aber zu diesem Lack!

Er heißt 01 Dark Night Starlight und der Name passt auch wie die Fast auf's Auge!

Der Farbton verändert sich je nach Lichtverhältnissen und schwankt von Blau über Blau mit Lilastich, Lila mit Blauchstich bis hin zu Lila. Mich erinnert die Farbe irgendwie an Füllertinte.
In dem Lack sind außerdem winzigkleine Flakes, wodurch der Lack einen besonderen Look bekommt. Irgendwie sieht man sie, aber irgendwie auch nicht. Wie die Sterne in der Nacht. ;)

Der Lack sieht irre toll aus, hält aber leider wahnsinnig schlecht. Davon war ich wirklich ... ja, sagen wir ruhig geschockt! 

So sahen die Nägel nach einem Tag aus:

  




Am Zeigefinger der rechten Hand war der Lack zuerst weg. Der ist einfach über Nacht abgebröselt und weg war er! Ich habe es zuerst gar nicht bemerkt (Wer rechnet auch damit?), sondern erst auf dem Weg zur Arbeit. Im Laufe des Tages hat sich dann immer mehr von dem Lack verflüchtigt...

Gestern Abend habe ich entdeckt, dass sogar auf dem Nagelrad, wo ich den Lack direkt nach dem Kauf geswatcht hatte, in der Mitte ein großes Stück herausgebrochen ist. Dabei liegt das Rad die meiste Zeit bloß im Karton!


Also Fazit: Der Lack sieht supertoll aus, hält aber superschlecht. Qualitativ war ich noch nie so enttäuscht von einem Lack, optisch bin ich allerdings begeistert. Dieser Lack vereint zwei Extreme in sich... >.<

Dienstag, 10. Dezember 2013

Regenbogenskittle

Ich zeige euch zuerst mal, wie meine Nägel am Wochenende ausgesehen haben. Als ich überlegt hab, was ich mal Schönes machen könnte, bekam ich plötzlich total Lust auf bunte Farben, und so ist ein Regenbogenskittle draus geworden.

Sicher hat's das schon wahnsinnig oft gegeben, aber mir hat das sehr gut gefallen. Ein bisschen hat es mich an Smarties erinnert. Nur mit dem Orange bin ich nicht ganz zufrieden, da wäre mir ein kräftigerer Farbton lieber gewesen. Besitze ich aber leider bisher nicht. ;)

 Wie ihr seht, geht es meinem Nagel am Zeigefinger momentan nicht so gut,
aber der wird schon wieder. ;)

Am Sonntag waren mir die einfarbigen Nägel dann irgendwie schon wieder zu langweilig, trotz der Farbvielfalt, also habe ich einen Crackle-Lack von Beauty UK drübergemacht. Das Ergebnis gefällt mir aber nicht so gut wie die Version ohne Crackle. Jetzt erkennt man die Farben nicht mehr so toll.
Ganz schlecht sieht es aber auch nicht aus...



Und das sind die Lacke, die ich dafür genommen habe:


- Essence Legends Of The Sky LE: 04 No Better Way To Sky
- Essence Legends Of The Sky LE: 05 Take My Red Away
- P2 Volume Gloss: 190 Midnight Vamp
- Catrice: 10 I'm Not A Greenager
- OPI: Keeping Suzi At Bay

- Essence: Studio Nails 24/7 Base
- Catrice: Quick Dry & Shine Top Coat

Was meint ihr zu meinen Smartienägeln? ;)

Wuhu, erster Post!

Hallo alle zusammen!

Ja, eigentlich gibt es schon genug Blogs über Nagellack... Aber kann es davon überhaupt genug geben? ;D

Ich hoffe, hier habt Lust mir hier zu folgen. Hauptsächlich wird es erstmal Swatches und einfache Designs geben, weil ich darin noch nicht so der Vollprofi bin, aber ich werde langsam besser.

Natürlich bin ich auch immer offen für Wünsche, Anregungen, Fragen und Kritik!
Jetzt am Anfang wird es sicher sowieso hier und da noch ein paar Änderungen geben.

Soweit erstmal von mir.

Alles Liebe,
eure Shirley