Dienstag, 30. September 2014

Liebster Blog Award

Ich hatte ja erst neulich einen Post dazu verfasst und erwähnt, dass mich noch jemand nominiert hätte, ich aber leider den Link verloren hätte. Es war die liebe Staschena von Buntlackiert, die ich verdaddelt hatte, und sie hat mir netterweise noch mal den Link geschickt. :)
 
 
 
 
Also auf geht's mit den ihren Fragen: 
(Hier sind auch endlich mal ein paar mehr dabei, die sich auf Lacke beziehen!^^)

1. Welchen Lack aus deiner Sammlung hast du am allerallerliebsten?
Puh, das ist echt schwer! Eine besondere Beziehung habe ich zu Not Like The Movies von OPI, obwohl das optisch nicht einer meiner Lieblingslacke ist, da habe ich andere noch lieber. Aber das wechselt auch dauernd.
 
2. Welchen Lack magst du eigentlich gar nicht, magst ihn aber auch nicht weggeben?
Zum Beispiel die Matt-Version von OPIs Lincoln Park After Dark. Ich brauche ihn nicht und finde ihn auch qualitativ nicht so dolle, aber der war sooo schwer zu kriegen und wenn ich den weggebe, bekomme ich ihn ja vielleicht nie wieder (obwohl ich ihn wahrscheinlich nie wieder würde haben wollen).

3. Was brauchst du morgens unbedingt, damit es ein guter Tag werden kann?
Zum Wachwerden unterschiedlich, das kommt drauf an wie lange ich schlafen konnte. Zum Fertigmachen brauche ich nicht lange, vielleicht 15 Minuten, 10 reichen auch. Damit es ein guter Tag werden kann brauche ich vor allem erstmal mindestens zwei Tassen Kaffee, davor darf man mich eigentlich gar nicht ansprechen... x'D
 
4. Was war dein größter Fehlkauf (nicht unbedingt an Nagellack, sondern allgemein)?
Ein paar Schuhe von Demonia, damals als ich noch Goth war. Die Verkäuferin hat sie mir aufgeschwatzt, und weil sie auf 50 € reduziert waren (von 90€ runter) habe ich sie gekauft, aber dann nie getragen und bin sie auch für nur 12 € wieder losgeworden.
 
5. Hast du ein Haustier? Wenn ja, was für eins?
Ja, ich habe einen Hund. Ein Boxer, der Biene heißt und jetzt schon immerhin 9 Jahre alt ist. Eigentlich ist sie also schon eine alte Oma, benimmt sich aber immer noch wie ein Riesenbaby. ♥
 
6. Wie wohnst du?
Allein in einer Ein-Zimmer-Wohnung mit Kochnische und Bad. Eigentlich eine echt schöne Wohnung, würde sie nicht im Erdgeschoss liegen.
 
7. Wie abhängig bist du von deinem Handy?
Sehr abhängig, weil das meine einzige Uhr ist und ich immer wissen muss, wie spät es ist. Ansonsten eher so gar nicht, ich telefoniere nicht, schreibe keine SMS, spiele nicht, eigentlich brauche ich es nie.

8. Was wolltest immer schonmal machen, hast dich bist jetzt aber nicht getraut?
Hmm, gute Frage. Nichts eigentlich, was ich machen will, das mache ich einfach. Es gibt höchstens Dinge, die ich aus finanziellen Gründen noch nicht umsetzen konnte.
 
9. Hast du besondere Nagelpflege-Rituale?
Rituale in dem Sinne nicht, nur ein paar bestimmte Produkte. Nach dem Ablackieren mache ich immer erstmal ein Pflegegel drauf, das war es eigentlich an Ritualen. Der Rest kommt so sporadisch, je nachdem was grad notwendig ist.
 
10. Was glaubst du ist deine schlimmste/witzigste Macke?
Gute Frage. Macken habe ich einige... xD
Ich kann zum Beispiel im Restaurant etc. nicht mit dem Rücken zum Raum sitzen und kann mir auch nicht die Tür aufhalten lassen, weil ich es hasse Menschen hinter mir zu haben, wo ich sie nicht sehen kann.

11. Auf einer Skala von 1 bis 10, wie nagellacksüchtig würdest du dich einschätzen?
Hmm, ich gebe mir mal eine 6-7. Ich habe natürlich deutlich mehr Lacke als die Ernanormalverbraucherin, aber weniger als viele andere Nagelblogger. Und vor allem renne ich nicht bei jeder Sortimentsumstellung los und kaufe alles, was neu ist. Das finde ich bei anderen schon echt gruselig und habe bei manchen den Eindruck, die haben echt das Maß verloren... Ohne jetzt irgendwen angreifen zu wollen oder überhaupt wen bestimmtes zu meinen! Es kann natürlich jeder mit seinem Geld anstellen, was er möchte!^^


Danke Staschena für diese coolen Fragen und für die Nominierung! :)

Schwarz und Pink

Heute zeige ich euch fix ein Design, dass ich schon Anfang August gemacht habe, aber ich hatte es dann vor meinem Urlaub nicht mehr geschafft, die Bilder zu bearbeiten und irgendwie habe ich sie dann vergessen. Jetzt habe ich sie wiedergefunden. ;)

Verwendet habe ich 500 eternal von P2 und 02 Pinkadoxa aus der Celtica LE von Catrice. Darauf tummeln sich pinke und schwarze Water Decals.^^






Ich wollte, dass der Eindruck eines invertierten Designs entsteht. Ob mir das halbwegs gelungen ist, dürft ihr entscheiden. Es sähe sicher besser aus, wenn die Blume auf dem Zeigefinger ähnlicher zu den anderen wäre, aber das hier war leider die einzige, die raufgepasst hat... ^^"


Sonntag, 28. September 2014

Liebster Blog Award

 Ich wurde mal wieder für den Liebster Blog Award nominiert, und zwar einmal von Saskias Nagellackwelt und einmal von Raspberry Love. Und ich meine, da wäre vor ein paar Monaten noch jemand gewesen, aber ich habe den Link verloren, das tut mir leid!^^"





Hier die Fragen von Saskias Nagellackwelt

1. Gedenkst du ein neues Thema in deinen Blog einzubinden?
Eigentlich nicht, nein.^^

2. Warum Bloggen und nicht Vloggen?
Mit dem Vloggen habe ich es sogar schon einmal versucht. Ich hatte mal einen Youtube-Kanal für Buchrezensionen, aber das war dann aus Zeitgründen leider nicht mehr möglich und ich möchte auch mein Gesicht nicht mehr so gern im Internet zeigen.

3. Wer ist dein Lieblingskünstler im musikalischen Bereich?
Habe ich im Moment gar nicht so, ich bin auf der Suche nach etwas Neuem.

4. Lieber Sommer oder Winter - warum?
Weder noch, das eine ist zu heiß und das andere zu kalt. :D
Ich liebe Frühling und Herbst.

5. Deine Lieblingsspeise?
Kürbissuppe, Nudeln mit einer guten Soße

6. Was ist dein größter Wunsch/Traum?
Das ist mir zu persönlich für’s Internet.:)

7. Was tust du als erstes, wenn du nach Hause kommst?
Hmm, meinen Kram irgendwo abladen, die Fenster zum Lüften aufmachen und dann den PC anschalten.

8. Welcher ist dein Lieblingsfilm?
Public Enemies

9. Was ist dein liebstes Schmuckstück?
Meine Spinnennetz-Ohrringe und meine Apfelkette

10. Was begeistert dich?
Tiere, vor allem Hunde. Und überwältigende Anblicke, z.B. in der Natur oder auch nachts die Lichter einer Stadt von weit oben

11. Was muss immer dabei sein, wenn du unterwegs bist?
Portmonee, weil da mein ÖPNV-Ticket drin ist. Und mein Handy, damit ich immer die Uhrzeit weiß.


Und nun die Fragen von Raspberry-Love

1. Wenn ihr die Wahl hättet, wo würdet ihr gerne wohnen?
Hmm, genau diese Frage muss ich mir im Moment stellen, und ich weiß es nicht, das schwankt dauernd.
Aber ich könnte mir – wenn wir mal ganz utopisch werden – auch gut vorstellen in den Niederlanden oder in London zu leben, da habe ich mich sehr zuhause gefühlt. :)

2. Was war eurer Traumberuf als Kind? Und habt ihr den in die Tat umgesetzt?
Meine Traumberufe waren Autorin und Lehrerin. Schreiben tue ich immer noch und würde nach wie vor auch gern mal etwas veröffentlichen. Vom Lehrerberuf habe ich Abstand genommen, obwohl ich immer noch ab und zu damit liebäugel, aber das dauert mir zu lange und mir tuen weniger menschenlastige Berufe eher gut, glaube ich.

3. Lieber Karriere oder Familienleben?
Momentan zwangsläufig Karriere, da ich keine Familie und auch kein Leben habe. :D

4. Wie verbringt ihr euren Sonntag? Auf dem Sofa unter einer Kuscheldecke oder lieber Action?
Vor dem Computer und nebenbei mit meinen Nagellacken. Unternehmungen fallen eher auf Freitag Abend oder auf den Samstag.

5. Wissen eure Freunde und Familie von eurem Blog?
Ein paar Freunde wissen es, joa.^^

6. Habt ihr ein Vorbild (jetzt nicht unbedingt nur auf Nägel bezogen)?
Vorbild direkt nicht, denn das heißt ja immer, dass man mal so werden möchte wie diese Person und ich möchte gern meinen eigenen Weg finden. Davon abgesehen, dass auch Vorbilder nur normale Menschen sind und nichts Außergewöhnliches.
Menschen, die ich bewundere, sind aber solche, die aus Überzeugung für eine Sache eintreten, ohne Rücksicht auf das, was ihnen davor droht. Also Menschen wie Nelson Mandela, Alice Paul usw.

7. Papa- oder Mamakind?
Eher Papakind. Hauptsächlich nur Kind. Oder nie Kind gewesen. Irgendwie sowas. ;)

8. Kauft ihr tierversuchsfreie Produkte oder ist euch das egal?
Ich kaufe lieber tierversuchsfreie bzw. vegane Produkte, aber auch nicht ausschließlich.

9. Esst ihr zum Frühstück lieber süß oder herzhaft?
Meistens frühstücke ich gar nicht (Hauptsache Kaffee!!!), aber wenn doch, dann mal so und mal so. Ich esse gern Müsli mit Rosinen und Cranberrys, aber auch gern mal ein Toastbrötchen mit Cheddarkäse.^^

10. Gibt es eine Nagellackmarke die ihr meidet?
Früher Rival de Loop. Ansonsten kann man da nicht wirklich von "meiden" sprechen, aber manche kaufe ich auch einfach nicht, weil sie zu teuer und dafür zu gewöhnlich sind. Wobei doch, ich meide die bekannten High End Marken wie Chanel, Dior etc., weil die für mich einfach so ein Image haben, das nicht zu mir passt und mit dem ich mich nicht identifizieren kann. Wobei Chanel spätestens seit dem letzten Bericht von Ökotest sowieso unten durch wäre. So viel Geld für so einen gesundsschädlichen Schrott?!

11. Lieber schlichte Nägel oder aufwendiges Design?
Im Alltag eine Mischung aus beidem; meistens ein schlichtes, aber schönes Design.


Danke ihr Zwei für die Nominierungen! ♥
Da ich den Award ja nun schon ein paar Mal erhalten habe, tagge ich aber niemanden, außer natürlich jeden, der gern möchte.

Samstag, 27. September 2014

LilaLauneLacke: Frenchnails mit Vampiren

Ja, es wird vampirig! :D

Wieso? Weil beide Lacke einen Vampir im Namen haben: 240 midnight vamp von P2 aus der "Volume Gloss"-Reihe und My Vampire Is Buff von OPI.

Ich habe den lila P2-Lack aufgetragen und dann mattiert. Anschließend habe ich mit einem Pinsel das French mit dem OPI aufgemalt. Abkleben ging wegen dem matten Topcoat nicht mehr, dabei habe ich mir erstmal alles wieder aufgerissen. >.<

Ich wollte mal gucken, wie ein matter Lack mit glänzendem French aussieht. Mit dem Pinsel war das aber gar nicht so leicht, vor allem, weil hell auf dunkel ja ohnehin nicht gut deckt...

Aber im Endeffekt war es dann ganz okay:








Hier seht ihr noch mal die beiden Lacke:




Und jetzt werfen wir mal wieder einen Blick auf die Galerie! Was haben Steffi und Susi denn diese Woche gezaubert? :)


Freitag, 26. September 2014

Blausäure auf den Nägeln!

Keine Angst, ich habe mir natürlich keine Blausäure auf die Nägel geschmiert, aaaber ich habe blaue Acid Nails gemacht! ^o^

Acid Nails liebe ich ja total und wollte das schon länger mal in nur einre Farbe versuchen. Da war mir der Blue Friday eine passende Gelegenheit, das mal umzusetzen.^^

Das Tutorial findet ihr hier.

Ich habe dieses mal alle Farben nacheinander komplett übereinander lackiert.







Das macht immer wieder Spaß, geht total schnell und sieht cool aus. Und ist nicht ansatzweise so viel Sauerei, wie zum Beispiel Water Marble. :)

Diese Lacke kamen zum Einsatz:




- P2 (Sea' la vie LE): 030 navy
- OPI (Euro Central Collection): Can't Find My Czechbook
- Wet n Wild (Wild Shine): E449C: French White Crème
- Ciaté: Ferris Wheel


Wie gefällt euch denn das Ganze?
Solltet ihr noch nie Acid Nails ausprobiert haben, macht das unbedingt mal! :)



Mittwoch, 24. September 2014

Lacke in Farbe... und Hellblau!

Bei Lacke in Farbe... und bunt! soll es diese Woche hellblau werden. Das kommt mir doch ganz gelegen, da kann ich euch gleich einen meiner neuen Lacke zeigen! :)

Es ist die Nummer 04 von Rival de Loop aus der "Special Effect Sand"-Reihe.

Also handelt es sich um einen Sandlack in Hellblau mit bunten Partikeln darin. :)










Ich habe ihn hinterher noch mit mattem Topcoat bearbeitet, auf den Fotos hat man das allerdings dann nicht gesehen. Ich mag ja das Sandfinish so vom Gefühl her eigentlich eher nicht so gern und lackiere immer noch Topcoat darüber... ^^"



Montag, 22. September 2014

"Here Today... Aragon Tomorrow" von OPI

Letzte Woche habe wir mit Dunkelgrün angefangen, und diese fangen wir auch wieder mit Dunkelgrün an.^^
(Während ihr das hier lest, sitze ich schon wieder im Zug auf dem Weg zu einem Einstellungstest... xD)

Heute zeige ich euch einen Lack aus dem OPI-Standardsortiment: Here Today... Aragon Tomorrow. Ich gebe zu, dass ich ihn wieder nur des Namens wegen gekauft habe, und erstanden habe ich ihn auf Kleiderkreisel. :)

Es handelt sich um ein dunkles Flaschengrün, aber mit einem besonderen Finish. Der Lack enthält sehr viele kleine, leicht pulverartige Partikel, die eine besondere Lichtbrechung zur Folge haben. Dadurch wird das Finish gelähnlich.






Hier in einer Schicht auf dem Tip seht ihr die Partikel, die ich meine:




Er hat bei mir in zwei oder drei Schichten gedeckt. Ich gehöre aber auch zu denen, die tendenziell ehre dünne Schichten lackieren. Zwei sollten eigentlich ausreichen. :)

Wie steht ihr eigentlich allgemein zu dunkelgrünen Lacken?

Samstag, 20. September 2014

LilaLauneLacke: Greige Gardens with Blue Flowers

Diesen Lack wollte ich euch schon ewig zeigen: 404 Greige Gardens von Sally Hansen!
Immerhin habe ich jetzt alle meine Sally-Hansen-Lacke einmal geswatcht. Wieder eine Marke komplett, yey. :D

Die Farbe ist ein graustiches Lila, eben "greige", auch wenn ich diesen Neologismus irgendwie nicht mag... ^^"

Dekoriert habe ich mal wieder mit Water Decals. :)










Und jetzt gucken wir uns an, was Steffi und Susi diese Woche wieder Schönes zeigen! :)

Freitag, 19. September 2014

Hard Candy: 663 jelly bean blue

Ich habe mir für den Blue Friday mal einen Jellylack rausgepickt, und zwar einen von Hard Candy, den ich mal über Ebay bestellt habe: 663 jelly bean blue.

Für eine so helle Farbe ist er sehr deckend, schon nach zwei Schichten, und außerdem hat er ein semimattes Finish, das habe ich bei einem Jellylack noch nie gesehen. :)

Er enthält blaue und schwarze Partikel, durch die Schichten sieht es aber so aus, als wären noch mehr Farben enthalten.











Blaue Jellylacke habe ich auch nur zwei Stück, glaube ich. Diesen hier und For Peep's Sake von Glam Polish. :)

Wie gefällt euch dieser hier?

Donnerstag, 18. September 2014

Lacke in Farbe... und Bordeaux!

Mein Beitrag zu Lacke in Farbe... und bunt! kommt diese Woche einen Tag verspätet. Ich hatte zwar schon etwas vorbereitet, aber die Fotos sahen dann auf dem PC leider ganz grausig aus und da habe ich noch einmal etwas Neues gemacht.

54 Rio gibt es bei mir zu sehen. Ein schönes Rot, das in der Flasche allerdings etwas bräunlicher aussieht und erst auf dem Nagel rot. Außerdem hat er im Fläschchen einen ganz tollen Goldschimmer, von dem man auf dem Nagel dann leider so gar nichts mehr sieht.
Er deckt in 2-3 Schichten.










Nächste Woche ist Hellblau gefragt, da gehe ich doch gleich mal stöbern, was ich da so habe! :)

Dienstag, 16. September 2014

Das Pink Set von Mavala (Gemeinschaftstest mit Minchens Lackstube)

Ich hatte euch ja vor einiger Zeit erzählt, dass ich ein paar Lacke zum Testen bekommen habe und die möchte ich euch heute gern vorstellen. Es handelt sich dabei um das Pink Set von Mavala. An die lieben Mavala-Leute noch mal vielen lieben Dank, dass ihr mir das Set zugeschickt habt, es war echt eine tolle Überaschung! :)

Zum Testen hatte ich nach Unterstützung gesucht, da mir ja kein Rosa steht und ich gern wollte, dass jemand den rosa Lack testet, der ihn auch beurteilen kann, und da ich den pinken Lack aus dem Set schon gesitze. Diese zwei Lacke sind dann zum Mittesten an Minchens Lackstube gegangen.
(Ich habe mich bemüht allen zu antworten, die sich dafür angeboten hatten und ich hoffe sehr, ich habe niemanden vergessen!)
Der erste Lack ist ein Glitzerlack in Altrosa bis Rosé und heißt 391 Quartz Rock. Der war viel deckender als erwartet, er deckt mit zwei bis drei Schichten komplett.

So sieht er bei mir aus:





Da er nur aus Glitzerpartikeln besteht, bekommt man ein sandartiges Finish. Mir gefällt der Lack sehr gut, er lässt sich gut auftragen und hält auch gut. Ich habe allerdings eine Peeloff-Base benutzt, weil Glitzer immer schwer abzulackieren geht, diese Kategorie kann ich also nicht einstufen.^^

Übrigens hatte ich ihn zuerst für einen Topper gehalten und habe auf einem hellen und einem dunklen Lack getestet. Wie ihr seht ist auch in nur einer Schicht schon fast deckend, auf hell wie auf dunkel.




Der zweite Lack ist 172 Vegas Pink, den ich ja bereits besitze. Ich habe ihn noch mal lackiert, damit Minchen und ich bei diesem Lack mal vergleichen können. :)

Die Farbe ist ein knalliges Pink mit Cremefinish. Er deckt in zwei Schichten, war bei mir aber leicht scheckig, das musste ich dann noch mal mit einer dritten Schicht korrigieren.

Ansonsten bin ich auch mit diesem Lack zufrieden. Der Pinsel ist - wie immer bei Mavala - kurz und eckig, und eigentlich mag ich runde Pinsel sehr viel lieber, da ich ja ein rundes Nagelbett habe, aber durch die Kürze liegen auch diese Pinsel für mich gut in der Hand.





Was sagt Minchen zu diesem Lack?^^

172 Vegas Pink hat mit einer mitteldicken Schicht gedeckt und ist auch super schnell getrocknet,
der Auftrag war auch sehr angenehm, denn der Pinsel ließ sich beim Auftragen sehr gut auffächern.

Was mich aber etwas gestört hat, dass der Pinselstiel so kurz ist, aber das ist wohl Gewohnheits- und Geschmackssach.^^

Gehalten hat 'Vegas Pink' ganze drei Tage auf meinen Nägeln ganz ohne Tipware was mir Persönlich vollkommen ausreichte.


  




Der dritte Lack war 56 Riga, den hat Minchen alleine getestet:

56 Riga hingegen war etwas zickiger in der Deckkraft und auch im Auftrag.

Gedeckt hat "Riga" mit drei dünnen Schichten, aber dafür ist er genauso schnell getrocknet wie "Vegas Pink". 
Der Auftrag war auch etwas mühsam, wobei der Pinsel sich genauso gut aufgefächert hat wie bei seinem Geschwisterchen. Und auch bei diesem Lack hat mich der Pinselstiel etwas gestört, aber wie gesagt das ist Gewohnheits- und Geschmackssache !

"Riga" hat auch drei Tage gehalten, allerdings konnte ich etwas Tipwear feststellen.








Minchens Fazit:

Mein Favorit ist ganz klar 172 Vegas Pink, denn er braucht nur eine Schicht bis es perfekt deckend ist und trocknet in Sekunden. Also nur zu empfehlen. :) 

56 Riga kann ich nur bedingt weiter empfehlen, er ist wohl nur eher was für Leute, die etwas Geduld beim Lackieren der Nägel mitbringen. Dafür ist er auch in der Trockenzeit sehr schnell.


Mein Fazit:

Mir hat 391 Quartz Rock supergut gefallen! Das Ergebnis war ganz unerwartet, ich war sehr positiv überrascht - weil ich ja erst dachte, das wäre nur ein Topper - und ich muss mir jetzt doch noch mal die anderen Glitzerlacke von Mavala genauer anschauen gehen! :)

172 Vegas Pink bekommt von mir ein "okay", weil er nicht so gut aufzutragen ging, allerdings hatte Minchen ja so gar keine Probleme mit ihm, da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich ein- und derselbe Lack bei verschiedenen Leuten ausfallen kann!^^
Vielleicht braucht meiner auch einfach mal einen Tropfen Nagellackverdünner, ich werde das mal ausprobieren...


Für alle, die sich für Rosa- und Pinktöne begeistern können, wäre das Pink Set eine Überlegung wert, den es enthält drei völlig unterschiedliche Lacke, die aber den gleichen Geschmack treffen.

Es kostet im Handel 17,70 €. Das ist so viel, wie man auch normal für drei Mavala-Lacke zahlen würde und dazu muss ich sagen, dass diese 3er-Sets ja für mich persönlich einen viel größeren Anreiz zum Kauf hätten, wenn man dadurch auch noch etwas sparen würde, sonst könnte ich mir auch drei Lacke aus dem Standardsortiment nehmen. Mein Feel London Set damals hatte ich ja auch erst gekauft, als es dann später reduziert war...

Mavala-Lacke allgemein findet ihr zum Beispiel bei Karstadt, wenn ihr noch nie über sie gestolpert sein solltet. :)







Montag, 15. September 2014

05 Hyde in the Park von Catrice (Check & Tweed LE)

Heute zeige ich euch einen Lack aus der aktuellen Check & Tweed LE von Catrice. Eigentlich kann man mich für LEs inzwischen nicht mehr so begeistern, weil ich mittlerweile auch das Gefühl habe alles zu haben, was brauche in Bezug auf Nagellacke. Ich finde schwer etwas, wo ich nicht schon etwas Ähnliches besitze.

Bei dieser LE habe ich mir dann doch einen Lack geschnappt: 05 Hyde in the Park.

Es ist ein schöner flaschengrüner Lack mit kleinen Schimmer- oder Glitzerpartikeln. Er ist wirklich schön, aber leider sieht man den tollen Schimmer nur, wenn man sich den Lack nah vor's Gesicht hält. Ich finde allerdings so schön, dass ich das die ganze Zeit mache. xD

Ansonsten bin ich aber ganz zufrieden, er ist schon nach einer Schicht fast deckend, lässt sich sehr gut auftragen und hält auch gut.






Catrice habe ich auch schon ganz schön lange nicht mehr gezeigt, oder kommt mir das nur so vor?


Samstag, 13. September 2014

LilaLauneLacke: Lilacism von Essie

Okay, eigentlich hätte dieser Post ganz normal heute Vormittag online gehen sollen, irgendwas hat da nicht funktioniert... >.<
Entschuldigt bitte!

Die liebe Susi hatte mich vor ein paar Wochen gefragt, ob ich eigentlich auch helllila Lacke besitzen würde und da dachte ich mir, ich sollte vielleicht wirklich mal wieder einen davon zeigen. :D

Das Design ist schon am letzten Sonntag gepinselt worden. Ich hatte endlich mal wieder einen Tag lang nichts zu tun und konnte entspannen und mal wieder etwas designen. :)

Die Basis bildet Lilacism von Essie. Dann habe ich mit 677 Blackout von Maybelline die schwarzen Muster aufgemalt und bin dann noch mal vorsichtig mit French White Créme von Wet n Wild drübergegangen, damit es etwas plastischer wird. Zum Abschluss habe ich in jedes Muster ein steinchen gesetzt und habe mir aus dem tollen RdL-Holotopper ein paar Teilchen rausgefischt und vier auf jeden Nagel gesetzt.






Hier noch mal ein Gruppenfoto der Lacke:




- Essie: Lilacism
- Wet n Wild (Wild Shine): French White
- Maybelline Color Show: 677 Blackout
- Rival de Loop (Glam Collection): 01 Silver

Und jetzt werfen wir einen Blick auf Steffis und Susis Lacke von heute! :)


Freitag, 12. September 2014

Blue Friday: Snow Much Fun von KBShimmer

Heute bin ich mal wieder beim Blue Friday dabei und zeige euch einen meiner Lieblingslacke, der auch gar nicht so leicht zu erwischen war: Snow Much Fun von KBShimmer. Der ist immer nahezu sofort ausverkauft, wenn Harlow ihn wieder aufgestockt hat, aber einmal war ich schnell genug! :D

Es handelt sich um einen hellblauen Jellylack, der außer diesen supertollen Schneeflocken auch noch weiße und hellblaue Partikel in allen möglichen Farben und kleine Holoteilchen enthält. Er ist so superschön und sieht wirklich aus wie Schnee und Winter! *__*







In real sieht er natürlich noch viel besser aus... ;D
Einer meiner absoluten Lieblingslacke! :)