Samstag, 29. August 2015

LilaLauneLacke: "All Access Pass" von Essie

Diese Woche habe ich einen Essie für die LilaLauneLacke gewählt, aus einer aktuellen LE: all access pass ist ein sehr bläuliches Lila, hatte es mir aber sofort angetan.

Das Finish geht schon ins Semi-Matte, was mir gut gefällt. Die Deckkraft könnte allerdings besser sein, ich habe mindestens drei Schichten pro Nagel benötigt. Dafür ist die Trockenzeit aber wieder recht kurz.






Wenn ihr mögt, könnt ihr euch nun zu Steffi, Susi und mir in die Galerie gesellen und uns eure eigenen LilaLauneLacke zeigen. :)
Die Galerie ist wie immer eine ganze Woche lang geöffnet.


Donnerstag, 27. August 2015

Lacke in Farbe... und Tannengrün!

Diese Woche geht es bei Lacke in Farbe... und bunt! um die schöne Farbe Tannengrün und da gibt es etwas Passendes ganz neu bei P2 in der "Volume Gloss"-Reihe: 430 deal hunter.

Wie üblich deckend in zwei Schichten und mit einem tollen, glänzenden Finish ausgestattet, wie alle die meisten Lacke dieser Reihe, füllt dieses Exemplar eine weitere Lücke auf der Farbskala. Nun gibt es auch Tannengrün aus dieser Reihe und die Farbe hat es mir total angetan! :)

Im Vergleich zu z.B. Hugo Moss von Catrice, ist dieses Finish Cremiger und damit das, was für mich wirklich Tannengrün ist. Der selbe Farbton in weniger milchig heißt bei mir Flaschengrün. Bestimmt Haarspalterei, aber ich kann mir nicht helfen. :D






Solltet ihr also zufällig das perfekte Tannengrün suchen, dann versucht es mal mit diesem hier. :)
Ich weiß noch, dass eine Freundin von Jaaaahren (bestimmt vor 10) mal verzweifelt einen Lack in dieser Farbe suchte, daran muss ich die ganze Zeit denken.

Wie gefällt euch denn diese Farbe?

Montag, 24. August 2015

Mariah Carey feat. Gwen Stefani

Zum zweiten Mal bin ich nun bei Specialties von Nadine dabei!
Diese Woche ist Musik auf den Nägeln gefragt, wie man das interpretiert ist freigestellt.

Ich habe mir dazu zwei OPIs geschnappt, denn es gibt ja jedes Jahr eine Kollektion, die mit einem Künstler zusammen erstellt wurde, eine im Sommer und eine zu Weihnachten.

Die Hauptfarbe bildet Can't let go aus der Mariah Carey Collection. Ich mag ihre Musik bis auf einige wenige Ausnahmen nicht und auch ihr Auftreten als Person nicht so sehr, aber bei Nagellack hat sie einen guten Geschmack. ;)
Dies ist einer der ganz wenigen Sandlacke, die ich wirklich mag!

Als Akzentfinger kommt 4 in the Morning aus der Gwen Stefani Collection dazu. Damit haben wir gleichzeitig auch einen Finishmix, aber ich mag die beiden zsuammen ganz gern. Kann man aber sicher drüber streiten.^^

Ursprünglich wollte ich hier Not Like the Movies aus der Katy Perry Collection zeigen, aber dazu ließ sich nicht so gut kombinieren und pur hab ich ihn schon so oft gezeigt.^^






Ich bin mal gespannt, wie die anderen Teilnehmer das Thema umsetzen! Ich hatte ja schon mal ein Musik-Design gemacht und mir fiel spontan kein neues ein, also hab ich mich auf Lacke mit passendem Kontext verlegt. :D

Samstag, 22. August 2015

LilaLauneLacke: Süßkram-Juwelen

Heute zeige ich euch einen der Lacke, die neulich bei mir eintrudelten. Für die Marke LYZ Cosmetics hattet ihr euch ja alle sehr interessiert und auch ich war sehr neugierig und hab einen der zwei Lacke nun ausprobiert: Candy Jewels.

Der Lack ist etwas flüssig, lässt sich aber gut auftragen, wenn man etwas sparsam damit umgeht. Ich habe hier drei Schichten lackiert, was ich für eine so helle Farbe recht wenig finde. Solche Lacke sind ja gerne sehr sheer.

Farblich haben wir hier ein sehr helles Lila/Flieder mit leichtem Graustich, so graustichige Töne mag ich ja sehr! :)








Nun schauen wir mal, was Steffi und Susi uns diese Woche zeigen!
Und natürlich freuen wir uns, wenn ihr eure eigenen LilaLauneLacke und -Designs ebenfalls eintragen mögt! :)

Donnerstag, 20. August 2015

Bunte Nieten von LadyQueen

Anfang Juli erhielt ich eine Anfrage von LadyQueen, ob ich Lust hätte einige Produkte zu testen. Nach kurzem Blick durch das angebotene Sortiment sagte ich zu. Im Grunde gibt es hier das Gleiche wie bei Bornprettystore.

Ich durfte mir also zwei Produkte aussuchen, jedoch nichts flüssiges, weil sie das angeblich aufgrund gesetzlicher Regelungen nicht versenden dürften. Das ist für einen Shop, der hauptsächlich Nagellack anbietet, schon ungünstig und verstanden habe ich das auch nicht, aber die gaben bei meiner Blog-URL auch die Länderendung für Kanada an, also wer weiß wie die mich überhaupt gefunden haben und was die dachten, wo ich wohne. Da Harlow aber aus Kanada versendet, scheint es dort kein entsprechendes Verbot zu geben. Also: Ich bin überfragt.^^

Für euch gibt es übrigens einen 15%-Rabattcode: MCLC15.
Wenn er 10-mal benutzt wurde, darf ich ein paar schöne Sachen an euch verlosen. :)

Ausgesucht habe ich zum einen eine Packung mit vielen bunten Nieten (hier), denn sowas habe ich mir schon länger gewünscht. Damit habe ich dieses Design kreiert:
(Eigentlich hatte ich mir eine Stamping Plate ausgesucht, aber die war dann ausverkauft.)






Ich bin also gleich in die Intensiv-Testphase gegangen, wie ihr seht. :D
Den schwarzen Lack habe ich antrocknen lassen, habe die Nieten dann einfach hineingedrückt und alles mit Topcoat versiegelt. Hält jetzt schon einige Tage bombenfest, obwohl ich ständig daran herumknibbel.^^

Die Packung enthält Nieten in verschiedenen Größen. Getestet habe ich die aus dem fast leeren Fach unten links:




Mir gefallen die bunten Nieten auf Schwarz ziemlich gut. :)

Als zweites Item habe ich mir ein Set Water Decals mit Fullcover-Motiv ausgesucht, das Review dazu seht ihr dann auch bald! :)


Dienstag, 18. August 2015

Quallen in der Tiefsee

Das Geburtstagsevent für Kernstaub ist schon vorbei, aber trotzdem möchte ich jetzt mein erneutes Fan-Nailart zeigen, nämlich mit Quallen!

Die Quallen werden im Nachfolger Weltasche noch wichtiger, haben aber auch in Kernstaub schon eine wichtige Bedeutung. Und zwar ist es dort so: Wenn dort jemand stirbt, aber kein neuer menschlicher Körper für die Seele "frei ist" (Stichwort: Wiedergeburt), kann sie sich vorübergehend in einen Baum oder eine Qualle verwandeln. Da es in der postapokalyptischen Zukunft nach dem vierten Weltkrieg auch kaum Bäume mehr gibt und nur noch ein paar hundert Menschen leben, sind die Weltmeere randvoll mit Quallen - Seelen, die vor sich hindämmern und auf ihre Wiedergeburt warten.




Für dieses Nailart habe ich zunächst mit Schwarz grundiert, dann habe ich den Topper von P2 aus der "Inspired by Light"-LE aufgetragen.

Mit einem feinen Nailart-Pinsel habe ich dann die Quallen aufgemalt.
Da der Topper dann ziemlich unter den Quallen verschwunden war, habe ich Fairy Lights von Love Thy Polish aufgetragen, um diesen dezenten Glitzereffekt zu bekommen. Dann habe ich alles mit Topcoat versiegelt.






Hier die verwendeten Lacke im Überblick:




- Fairy Lights von Love They Polish (Topper über den Quallen)
- P2 Volume Gloss: 200 crazy beauty (Quallen)
- P2 Volume Gloss: 100 heavenly girl (Quallen)
- P2 Inspired by Light: 030 sparkling white (Topper unter den Quallen)
- Maybelline: 677 Blackout (Schwarze Grundierung)


Wie gefallen euch denn meine Quallis?^^

Sonntag, 16. August 2015

Lacke in Farbe... und Marineblau!

Zur marineblauen Ausgabe von Lacke in Farbe... und bunt! bin ich etwas spät dran, aber noch läuft sie ja!^^

Ich zeige euch eine meiner letzten Errungenschaften: Eye of Copernicus von Pretty Serious.
In der dunkelblauen Base ist feiner, silberner Glitzer enthalten, evtl. auch ein wenig blauer, vielleicht sieht das aber auch nur durch die Base so aus.^^

Auf jeden Fall ist er superschön und deckt in zwei Schichten. Allerdings ist er ein wenig flüssig, man darf also nicht zu viel Lack am Pinsel haben. Lieber dünne Schichten lackieren!






Wie ihr seht, ist es ein sehr dunkles Dunkelblau, aber ich mag die Farbe sehr! :)

Nächsten Mittwoch ist Apricot dran. Hab ich sowas überhaupt noch? *in Kisten wühl* 

Samstag, 15. August 2015

LilaLauneLacke: Frische 75

Nachdem es letzte Woche schon Dance Legend hier zu sehen gab, folgt nun mein anderer Lack: fresh # 75.

Dieses kräfte Lila, dessen Blaustich in echt nicht so stark ist wie auf den Fotos, gefällt mir sehr gut! Es ist ein blauer Schimmer enthalten, der sich auf dem Nagel aber etwas versteckt hält.
Beim Auftrag fand ich den Lack sehr flüssig und daher etwas schwierig zu handhaben, ansonsten gibt es aber keine Kritikpunkte.








Auf dem untersten Bild kann man den Schimmer zumindest erahnen. ;)

Zuletzt findet ihr hier unsere Galerie, in der sich auch Susi und Steffi schon eingetragen haben. Wenn ihr mögt, dann zeigt uns doch eure lila Lacke und tragt euch bis nächste Woche ebenfalls ein!


Mittwoch, 12. August 2015

Galaxy Nails für die Kernstaub-Geburtstagsparty

Wer erinnert sich noch an meine Buchvorstellung zu Kernstaub?

Momentan feiert dieses tolle Buch Geburtstag und ich darf dabei sein und zu diesem Anlass ein Nailart zaubern. Da war das doch die perfekte Gelegenheit mich mal an Galaxy Nails zu versuchen!

Schaut alle mal bei der FB-Party vorbei und feiert mit! :)

Man beachte: Ich habe mit links auf der rechten Hand gemalt!Bei der anderen Hand sind die Sternchen deutlich besser gelungen, ist aber nach wie vor nicht vorzeigbar aufgrund abgebrochener Nägel. Und hier ist der Nebel schöner geworden.^^

Zunächst habe ich grundiert mich You've Been Naughty von Colors by Llarowe, da er so schön nach Sternenhimmel aussieht. Dann habe ich eine helle und eine dunkle Farbe für den Weltraumnebel gewählt.

Das Hellgrau ist Cream Soda von Ciaté, das Dunkelblau ist Keepin' Suzi at Bay von OPI. Mit einem Küchenschwamm habe ich dann erst Grau, dann Blau und dann noch mal vorsichtig das Schwarz mit Glitzer aufgetupft. Man sollte immer die hellste Farbe nach unten packen und dann dunkle drübertupfen, dann ist der Effekt am besten. Und dann mit der Grundfarbe noch einmal ganz leicht reingehen, damit das nicht so "draufgepatscht" aussieht.
Wer mit einem Küchenschwamm nicht so gut zurecht kommt, kann auch ein Kosmetikschwämmchen nehmen.

Zum Schluss habe ich mit dem weißen Nailartpen von Maybelline Sternchen gezeichnet.Wer so einen Stift nicht zu Hand hat, kann auch weißen Nagellack nehmen und mit einem feinen Pinsel oder Zahnstocher aufpunktieren.






Es ist nicht so toll geworden, wie es hätte werden können, aber es hätte auch schlimmer misslingen können. Für's erste Mal bin ich ganz zufrieden.^^

Ich muss das auch unbedingt mal mit Lilatönen machen!
Und ein Quallen-Nailart zum Nachfolger Weltasche ist ebenfalls in Planung. 

Samstag, 8. August 2015

LilaLauneLacke: Malta Malta!

Das allgemeine Sommerloch hat nun auch die LilaLauneLacke erreicht, denn letzte Woche war die erste Runde ohne Teilnehmer. Schade, aber zum Glück sind wir sowieso immer zu dritt, da fällt es nicht so auf. :D

Diese Woche habe ich einen meiner Lacke von Dance Legend getestet: Malta #84.

Ein toller Lilaton mit Goldschimmer, deckt bereits in einer Schicht fast vollständig und geht angenehm aufzutragen. Ich hatte eigentlich mit einem matten Finish gerechnet, dieses ist aber nur ansatzweise vorhanden. Darum war ich zunächst enttäuscht, aber so ist er auch ganz hübsch. Man kann ja nachmattieren.^^








Übrigens werde ich möglicherweise schon sehr viel früher als gedacht wieder mehr Zeit zum Bloggen haben, denn ich beginne mein Studium schon im Oktober statt erst nächstes Jahr.^^
Ich freue mich schon sehr. ^^

Nun aber zu Steffi und Susi, und zu euren LilaLauneLacken!


Mittwoch, 5. August 2015

Lacke in Farbe... und Magenta!

Magenta wird dringend gesucht, diese Woche bei Lacke in Farbe... und bunt!.

Ich zeige euch einen Lack aus dem Adventskalender von Ciaté: Main Stage.

Da mir an der linken Hand jetzt auch noch der kleine Fingernagel abgebrochen ist, zeige ich euch nun meine andere Hand. ;)
Ich nehme jetzt wieder Biotin und dann wird das auch bald wieder besser.

Magenta fällt für die meisten noch unter Lila, für mich ist das eindeutig schon Pink. Einen gewissen Lilastich hat Main Stage aber drin. Auf den Fotos ist er etwas heller, durch das Licht.






Mit links kann ich gar nicht so sauber lackieren wie mit rechts, aber es geht. Ich bin ja glücklicherweise beidhändig, nur ist Links ein wenig schlechter trainiert als rechts. Aber Fotografieren mit links ist kompliziert, ich verzittere die Fotos ständig.^^

Könnt ihr mit beiden Händen gleich gut lackieren?

Montag, 3. August 2015

Neuzugänge im Juli 2015

So einen Post gab es von mir zuletzt im Februar. Warum? Weil ich so gut wie keine Lacke mehr kaufe. Ich finde nur noch selten was Ansprechendes, denn ich habe ja schon so viele und ich versuche, keine ähnlichen Lacke mehr zu kaufen.

Ich bin ja ohnehin fast nur noch für Indies zu begeistern, und diesen Monat habe ich mir dann mal wieder einen Schwung gegönnt. Wenn ich bei Harlow & Co. bestelle, werden es meistens um die 10 Lacke, denn es muss sich ja auch lohnen. ;)

Diese Lacke kamen dieses Mal ins Einkaufskörbchen:




Keine Harlow-Bestellung ohne KBShimmer! :D
Zunächst seht ihr aber ganz links Arctic Sunrise von Girly Bits. Ein Hellblau mit rosa/lila Schimmer, der mich an Nordlichter erinnert. Ich bin schon gespannt!
Von KBShimmer gesellten sich What Are You Wading For?, Sky Jinks und Right As Reign dazu.




Dann habe ich eine Marke dazugenommen, die mir noch unbekannt war: LYZ Cosmetics. Meine Auswahl fiel auf Lady Lime und Candy Jewels. Ich glaube, dass die Marke noch recht neu ist. Die Namensettiketten am Boden sind sogar handbeschriftet.^^
Dann habe ich mir von Mentality zum einen Sailor geschnappt, den ich schon länger haben wollte, und entdeckte dabei noch Overcast. Beide haben ein mattes Finish.




Zum Schluss seht ihr hier noch Eye of Copernicus von Pretty Serious (ich liebe diesen Kartons!) und sunset escape von ella + mila. Letztere Marke dürfte ebenfalls noch neu sein. Größtenteils haben die Pastellfarben im Angebot, wie der Karton schon verrät.

Mein oranges Exemplar ist gleichzeitig auch ein "Just out", denn die Farbe ist viel dunkler als auf dem Shopfoto und so gefällt sie mir gar nicht. Ich wollte ein glänzendes, zartes Mandarinorange, nicht sowas Knalliges. Und es ist übrigens ein Sandlack, die sind ja eh nicht so meins. Also falls wer Interesse hat? ;D


Außerdem habe ich zum ersten Mal bei Hypnotic Polish bestellt.

Dabei trudelten meine ersten Lacke von Dance Legend ein und noch ein paar:




Da haben wir also von Dance Legend die Nr. 75 aus der fresh-Reihe, die Nr. 84 aus der Malta-Reihe und 24 Wraith aus der Anna Gorelova 2 by Dance Legend mit passendem Ring dazu. Dazu kam noch die IL-10 aus der Sophisticated Polish Addict Collection von Kaleidoscope by El Corazone und You've Been Naughty von Colors by Llarowe.

Nun bin ich also auch erstmal wieder mit Lila versorgt. ;)

Interessiert euch ein Lack von diesen besonders? Lasst es mich wissen und helft mir bei der Entscheidung, welcher zuerst lackiert wird! :D

Sonntag, 2. August 2015

Specialties: Mein ältester Lack

Juhu, ich habe es endlich mal geschafft bei Nadines Specialties mitzumachen, wenn auch auf den letzten Drücker! :)

Diese Runde war nach dem ältesten Lack gefragt und bei mir dürfte das dieser hier sein: 100 Black Beauty aus der "60 Seconds Nail Couture". Der ist jetzt schon um die 10 Jahre alt, hält sich aber immer noch gut!

Ursprünglich war er ein Fehlkauf, da ich eigentlich schwarzen Nagellack wollte, aber zu dieser Zeit bekam man noch nicht so viele Farben, eigentlich nur Rot. Dieser sah nach Schwarz aus und bei dem Namen war die Theorie auch nicht ganz abwegig, doch er entpuppte sich dann als Dunkelbraun mit Schimmer.

Zunächst war ich damals wütend, aber in den letzten Jahren habe ich ihn sehr schätzen gelernt. Nun zeige ich ihn jedes Mal, wenn mich jemand nach meinem ältestes Lack fragt, auf diese Weise wird er auch langsam mal leer. :)






Ziemlich zu Anfang meines Blogs habe ich ihn euch schon mal gezeigt, nämlich hier.
Damals sahen meine Nägel noch ganz anders aus, es ist immer wieder komisch die alten Bilder zu sehen.^^

Samstag, 1. August 2015

LilaLauneLacke: Kashmirjäckchen mit Feenlichtern

Willkommen zu den LilaLauneLacken von Steffi, Susi und mir! :)

Für heute habe ich mir einen Orly rausgepickt: Cashmere Cardigan habe ich mal ertauscht. Die Farbe ist flieder mit leichtem Blaustich, das Finish ein zart anmutendes Cremefinish.

Der Auftrag war angenehm, die Deckkraft auch in Ordnung.

Dazu habe ich weiße Pünktchen gesetzt mit meinem Nailart-Pen von Maybelline und habe dann noch eine Schicht Fairy Lights von Love Thy Polish draufgelegt. Mit so leichtem Glitzer gefällt mir das ziemlich gut. :)






Fairy Lights ist mein Lieblingstopper, nicht zu krass, aber aussagekräftig genug für das gewisse Etwas. :)
Wie findet ihr denn meine Kombi? 

Zum Schluss noch unsere Galerie! Tragt gerne all eure LilaLauneLacke im Laufe der Woche ein! :)